Winterdienst

Wenn es draußen friert und schneit und Sie sich gerne noch einmal gemütlich im Bett herumdrehen möchten, kommen unsere Männer vom Winterdienst zum Einsatz. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung haben wir ein Konzept aus mehreren kleinen Einsatzteams, gekoppelt mit großen Räumfahrzeugen entwickelt, um möglichst effizient den Schnee vor Ihrer Haustür zu beseitigen. Denn Winterdienst setzt immer eine gute Koordination voraus, da die Einsätze nicht vorhersehbar sind, der Schnee aber immer pünktlich entfernt werden muss.

Früh morgendlicher Winterdienst in Bückeburg     Beispiel für unseren Winterdiensteinsatz  

In der Regel beginnt der Winterdienst zum 1. November und endet am 31. März.

Kürzere Laufzeiten? Urlaubsservice? Kein WInterdienst an Wochenenden? Durch unser neues Berechnungsverfahren schneiden wir für Sie ganz flexibel unseren Service auf Ihre Bedürfnisse zu.


Sie haben die Wahl zwischen zwei Varianten!

1. Die Einsatzvariante:
Sie zahlen eine Pauschale pro Monat. Dafür halten wir Personal, Streumittel und Winterdienstgeräte vor.  Außerdem beobachtet unsere Einsatzleitung das Wetter per Internet und anderen Informationsdiensten. Zur Sicherheit werden zudem noch Kontrollen durchgeführt.
Müssen Schnee und Eis entfernt werden, dann zahlen Sie pro Einsatz  vorher festgelegte Konditionen. Dabei wird berücksichtigt, ob "nur" die Glätte bekämpft werden mußte oder zusätzlich das Schneeräumen hinzu kommt.

2. Die Festpreisvariante:
Sie zahlen einen Festpreis und "kaufen" eine gewünschte Anzahl an Einsätzen ein. Sind diese aufgebraucht, zahlen Sie jeden weiteren Einsatz.

Wenn Sie keine Lust zum Schneeschaufeln haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf